Hin­ter dem Ein­zel­un­ter­neh­men IT-Service.berlin e. K. ste­he ich, Oli­ver Braun. Ich erbrin­ge seit 1999 Dienst­leis­tun­gen rund um Com­pu­ter, Ser­ver, Netz­werk, Soft­ware, Inter­net und Tele­fo­nie.

Der Schwer­punkt liegt auf dem Ange­bot von Kom­plett­lö­sun­gen nach Art eines Sys­tem­hau­ses, umfasst also in der Regel den Kauf der Gerä­te und die lau­fen­de War­tung. Sofern es sich um pro­fes­sio­nel­le Gerä­te han­delt, betreue ich auch ger­ne Sys­te­me, die ander­wei­tig gekauft wur­den.

Es wer­den sowohl Ein­zel­platz-PCs und klei­ne Netz­wer­ke ohne Ser­ver als auch Fir­men­net­ze mit meh­re­ren Ser­vern und bis zu 50 Arbeits­plät­zen betreut. Seit etwa 2010 wer­den mehr und mehr Cloud-basier­te Lösun­gen unter­stützt, der Cloud ste­he ich sehr offen gegen­über.

Die Dienst­leis­tung erfolgt in den meis­ten Fäl­len per Fern­war­tungs­soft­ware, sonst vor Ort.

Der Sup­port reicht ver­ti­kal von der Über­wa­chung von Ser­ver­sys­te­men auf zuver­läs­si­gen Lauf bis zur Endu­ser-Hot­line für die Mit­ar­bei­ter, wobei Rück­ru­fe in der Regel inner­halb von weni­gen Stun­den erfol­gen. War­te­zei­ten von mehr als vier Stun­den sind sel­ten und kön­nen ver­trag­lich aus­ge­schlos­sen wer­den.

Es wird mit allen Win­dows Pro­fes­sio­nal-Betriebs­sys­te­men und Win­dows Ser­ver-Betriebs­sys­te­men gear­bei­tet. Bran­chen­soft­ware wird im Rah­men des Mög­li­chen eben­falls unter­stützt. Im Ser­ver­be­reich set­zen wir teil­wei­se Linux ein; ein­zel­ne MacOS-Gerä­te inner­halb von Win­dows-Netz­wer­ken sup­por­ten wir eben­falls.

Die War­tung von Exchan­ge- und Micro­soft SQL-Ser­vern, Sicher­heits­lö­sun­gen, ver­schie­de­ne Stan­dard­soft­ware­pro­duk­te, aber auch Domain­ver­wal­tung und Web­hos­ting, Spam­fil­ter und die Anbin­dung an Tele­fon und Inter­net mit Netz­werk­hard­ware und Tele­fon­an­la­gen run­den das Ange­bot ab.

Die Geschichte des IT-Service.berlin in Kurzform:

Ich – Oli­ver Braun, Jahr­gang 1972 – arbei­te seit 1986 an eige­nen Com­pu­tern, vor­zugs­wei­se unter den Betriebs­sys­te­men von Micro­soft. Mein ers­ter Com­pu­ter war ein Schnei­der PC mit Intel 8086-Pro­zes­sor (8 MHz), zwei Dis­ket­ten­lauf­wer­ken und 640 KB Haupt­spei­cher (MS-DOS Ver­si­on 3.2).

Am Ran­de eines nicht abge­schlos­se­nen Stu­di­ums der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Pots­dam und der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin habe ich im Jahr 1996 ange­fan­gen, ande­re Anwen­der am Com­pu­ter zu unter­stüt­zen.

Wäh­rend einer Tätig­keit als kauf­män­ni­scher Ange­stell­ter habe ich die­ses Stand­bein wei­ter aus­ge­baut, zunächst neben­be­ruf­lich und seit 2002 aus­schließ­lich.

Wegmarken

  • 1. Sep­tem­ber 1999: Gewer­be­an­mel­dung im Bereich PC-Sup­port und Com­pu­ter­schu­lung
  • 12. August 2002: Ein­tra­gung in das Han­dels­re­gis­ter des Amts­ge­rich­tes Char­lot­ten­burg, Fir­mie­rung: „IT-Ser­vice Oli­ver Braun ein­ge­tra­ge­ner Kauf­mann”
  • 7. April 2014: Umfir­mie­rung in „Ser­vice­desk Ber­lin ein­ge­tra­ge­ner Kauf­mann”
  • 19. Okto­ber 2017: Umfir­mie­rung in „IT-Service.berlin ein­ge­tra­ge­ner Kauf­mann”